Liebe Visselhövederinnen, liebe Visselhöveder,

seit dem Dezember 2007 verkehrt der Bürgerbus in Visselhövede. Alles über die Fahrpläne und die Streckenführung finden Sie auf unseren Seiten. Der Bürgerbus ist ein Kleinbus mit acht Beförderungsplätzen. Er wird dort eingesetzt, wo herkömmlicher Linienverkehr wirtschaftlich nicht tragbar ist. Dadurch kann er auch zwischen den Ortschaften und Visselhövede einen Busverkehr gewährleisten, ohne übermäßige Kosten zu verursachen.

Ein Bürgerbus ist ein ganz normales öffentliches Nahverkehrsmittel. Er fährt nach einem festen Fahrplan, auf einer konzessionierten Linie. Das Besondere daran ist, dass der Bürgerbus von ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern gesteuert wird, nach dem Motto
Bürger fahren Bürger“.

Die Fahrerinnen und Fahrer wechseln sich nach einem abgestimmten Dienstplan ab und fahren im Durchschnitt 2-4 mal im Monat. Die Idee „Bürgerbus“ ist in England entstanden und über die Niederlande Mitte der 80er Jahre nach Nordrhein-Westfalen gekommen.

Dort existieren inzwischen über 40 Bürgerbusprojekte.

Auch in Niedersachsen gibt es seit Ende der 90er Jahre erfolgreiche Bürgerbusvereine. Zur Zeit gibt es 49 Bürgerbusvereine (Stand 31.10.2015) die im Jahr 2013 ca. 200.000 Personen beförderten. Im gesamten Bundesgebiet der Bundesrepublik Deutschland existieren etwa 269 Bürgerbusvereine.