Der Bürgerbusverein

Um einen Bürgerbus betreiben zu können, braucht es einen Bürgerbusverein, in dem sich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zusammenschließen.  Den Bürgerbusverein Visselhövede gibt es als eingetragenen Verein seit dem 14.02.2006. Mit dem Bürgerbus wird der Kernort mit umliegenden Ortschaften verbunden.
Dazu gehören vor allem die Fahrerinnen und Fahrer, die den Bus später fahren wollen, ebenso diejenigen, die sich um die Organisation kümmern. Vereinsmitglieder können alle Bürgerinnen und Bürger werden, die die Idee "Bürger fahren Bürger" finanziell unterstützen wollen. Haben Sie Interesse an dem Bürgerbus Visselhövede? Dann melden Sie sich doch heute noch an!

Für den Betrieb des Bürgerbusses muss nach deutschem Personenbeförderungsrecht ein Verkehrsunternehmen die betriebliche Verantwortung übernehmen. Konzessionär für den Linienbetrieb des Bürgerbusses ist die  Weser-Ems Busverkehr GmbH. 

Der Verein ist zwar hinsichtlich der Fahrplangestaltung an die Vorgaben der Weser-Ems-Busverkehr GmbH gebunden, in allen anderen Vorhaben ist der Verein selbständig. Der Bürgerbusverein stellt den Dienstplan auf und organisiert den Betrieb des Busses.

Ansprechpartner des Vereins ist der 1. Vorsitzende Eckhard Langanke.